Datenschutzbestimmungen

Die Universität Trier nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telemediengesetztes (TMG) und des Bundes- bzw. Landesdatenschutzgesetzes (BDSG / LDSG).

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie erläutert, welche Informationen bei der Nutzung des Internetangebots vida.uni-trier.de anfallen und wie sie von uns geschützt werden.

1. Datenerhebung und -verarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung 30 Tage gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name, URL und übertragene Datenmenge der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung und Evaluierung des Internetangebots. IP-Adressen werden nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur der Universität Trier ausgewertet.

Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erstellt.

Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden personenbezogene Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen.

2. Weitergabe personenbezogener Daten

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

3. Einwilligung in weitergehende Datennutzung

Die Nutzung bestimmter Funktionen unseres Internetangebotes erfordert die Angabe und weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten. Mit Angabe und Übersendung der erfragten Daten willigen Sie in deren Verarbeitung ein. Sie können diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Die Übermittlung von eingegebenen Formulardaten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung (SSL).

Registrierung
Bestimmte Funktionen unseres Internetangebotes, insbes. der Download von Daten, setzen eine Registrierung voraus. Bei der Nutzung des Systems als registrierter Nutzer werden zu administrativen Zwecken, insbes. zur Verhinderung von Missbrauch, die folgenden personenbezogenen Daten erfasst und persistent in einer Datenbank gespeichert:

  • Benutzername
  • Vor- und Zuname
  • Institution und Forschungsinteresse, sofern freiwillig angegeben
  • E-Mail-Adresse
  • Zeitpunkt der Registrierung
  • Zeitpunkt, zu dem die angegebene E-Mail-Adresse bestätigt wurde
  • Anzahl der Anmeldungen am System
  • Anzahl der seit der letzten erfolgreichen Anmeldung fehl geschlagenen Anmeldeversuche
  • Zeitpunkt und IP-Adresse der letzten beiden Anmeldungen
  • Zeitpunkt der letzten Änderung des Benutzerkontos
  • Letzter Zeitpunkt, zu dem eine Zurücksetzung des Passworts gefordert wurde
  • Zeitpunkt, zu dem die Anmeldeoption "Angemeldet bleiben" ausgewählt wurde
Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit über eine entsprechende Funktion in der Benutzerverwaltung löschen.

Anfrage auf Freigabe
Bei einer Anfrage auf Freigabe von nicht allgemein zugänglichen Daten sind Angaben zum Grund des Interesses notwendig. Diese Information ist für uns wichtig, um beurteilen zu können, ob der beabsichtigte Verwendungszweck mit den Vorgaben des Datengebers in Einklang stehen.

4. Sicherheit

Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Nur wenige besonders befugte und zur Verschwiegenheit verpflichtete Mitarbeiter haben Zugriff darauf.

5. Einsatz von Cookies

Beim Aufruf der Webseiten werden sogenannte temporäre Cookies verwendet. Diese Session-Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und werden nach Ablauf der Sitzung mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen festlegen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, stehen Ihnen nicht alle Funktionen unseres Internetangebotes zur Verfügung. Insbesondere ist die Anmeldung mit einer Benutzerkennung nicht möglich.

6. Links zu Webseiten anderer Anbieter

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Internetpräsenz vida.uni-trier.de. Soweit über Querverweise (Links) auf Inhalte anderer Anbieter verwiesen wird, kann deren Datenerhebung und Datennutzung nach anderen als den oben dargestellten Grundsätzen erfolgen.

7. Auskunftsrecht

Ihnen steht ein Auskunftsrecht der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu.

8. Aktualität der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung datiert vom 20. August 2013. Durch Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzvereinbarung zu ändern. Die Universität Trier behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Wir empfehlen daher, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.